Berichte aus der Leichtathletik

Hier die aktuellen Berichte

Mitten durch Wallau - Der TVD beim Mitsommerlauf

Beitrag von Ina Glag (erstellt am )

Jahr für Jahr lädt der TV Wallau zum Mitsommerlauf und die Sportler vom TV Diedenbergen erscheinen in großer Anzahl, um an diesem Event teilzunehmen. Und so waren auch am vergangenen Freitag, 23.6., 18 Athleten angetreten, um den Bambini-Lauf über 1km oder den 3km Schnupperlauf zu absolvieren. Das Wetter war super, die Sonne strahlte mit Cai-Günther um die Wetter, der sich affenmäßig freute, schon wieder bei einem Wettkampf zu sein.

 

Um 17.45 Uhr fiel der erste Startschuss für Johanna Schneider, die in der W7 die Runde durch den Ort in 5:57 meisterte und damit Platz 14 erreichte. Ole Glag kam in der M7 auf Rang 13, Constantin Contzen kletterte in der gleichen Altersklasse sogar aufs Treppchen. In 4:20 erlief er sich Platz 3 und konnte sich von Alexander Schur – dem diesjährigen Laufpaten – die Medaille umhängen lassen. Toll gemacht! Antonia Schneider und Mia Sophie Holtz (beide W8) liefen auf Platz 13 und Platz 18. Bei den Jungs in diesem Jahrgang wurden Mika Oebbeke Fünfter und Silvan Deike Neunter. Enya Malin Kropp verpasste in der W9 das Podest nur knapp, sie kam in 4:09 auf Rang 4 ins Ziel, kurz dahinter auf Rang 7 landete Mira Müller. Zeitgleich mit Enya war David Winter, für ihn wurde es in der M9 Platz 5 (Tim Theuerkauf kam hier auf Rang 12). Enya und David waren damit die Schnellsten des TVD über die 1km Strecke. Für einen weiteren Treppchenplatz sorgte überraschend Aveline Kleber, sie holte sich Platz 3 in der W12 und war mächtig stolz darauf.

 

Halb 7 schickte der ehemalige Eintracht-Fußballer auch die 3km-Läufer auf die Strecke. Hier gab es keine Wertung mehr nach Altersklassen, stattdessen werden die Jahrgänge in großen Gruppen zusammengefasst. Bei den Schülerinnen setzte sich Lucia Jochmann in einer tollen Zeit von 12:25 min gegen ihre 50 Konkurrentinnen durch und stand am Ende ganz oben auf dem Siegerpodest – Klasse! In der Gesamtwertung aller 227 Teilnehmer (männlich und weiblich) lag Lucia damit auf einem tollen 18. Platz. Ebenfalls eine sehr gute Leistung zeigte Timo Glag, der in 12:39 min Zwanzigster aller Läufer wurde, bei den Schülern bedeutete dies Platz 8 von 59! Sjard Deike erlief sich einen guten 16. Platz. Bei den Schülerinnen ging es zwischen Emely Schley und Annika Neuendorf äußerst knapp zu. Zeitgleich kamen sie ins Ziel, aber Emelys Füße waren etwas weiter vorn und so gehörte ihr der 14. Rang. Nina Marie Kropp kam kurz nach den beiden ins Ziel. Darauf erreichte Elisa Werz das ziel und rundete das gute Abschneiden unserer Starter bei dieser beliebten und entsprechend immer sehr gut besetzten Veranstaltung ab.

 

Zurück