Berichte aus der Leichtathletik

Hier die aktuellen Berichte

Leichtathletik - Der Jahresrückblick 2015

Beitrag von Ina Glag (erstellt am )

Das Jahr 2015 geht zu Ende und wir wollen die Gelegenheit nutzen, einen Rückblick auf die vergangenen 12 Monate zu geben.

Es war ein spannendes Jahr mit vielen Neuerungen für uns. Die ältesten Athleten sind inzwischen in der U16 angekommen und wir haben deutlich mehr Starter in der U14. Dadurch sind wir auf vielen Wettkämpfen der „Großen“ erstmalig gestartet, was uns teilweise in terminliche Schwierigkeiten gebracht hat (wie sich aus der Anzahl und den Daten der Wettkämpfe ersehen lässt). Gleichzeitig starteten auch die Mannschaften der U8, U10 und U12 sowie die Volksläufe, so dass wir es erstmalig nicht geschafft haben, auf allen Wettkämpfen dabei zu sein. Deshalb an dieser Stelle ein Danke an unsere Helfer, die uns vor allen Dingen bei den Läufen vertreten und sich um die Starter gekümmert haben, wenn wir nicht dabei sein konnten.

Aber nicht nur die Wettkämpfe haben uns in diesem Jahr beschäftigt. Wir haben auch zum ersten Mal 2 Trainingswochenenden durchgeführt und sind eine Kooperation mit der Main-Taunus-Schule eingegangen.

Außerdem haben wir mit Eurer finanziellen und tatkräftigen Unterstützung eine Gartenhütte auf den Sportpark Heide gestellt, die uns nicht nur eine deutlich komfortablere Unterbringung unserer Geräte und Hilfsmittel, sondern auch durch ihre Größe eine enorme Zeitersparnis gebracht hat. Das Aufräumen nach dem Training geht deutlich schneller. Auch dafür noch mal ein riesiges DANKE!!!!

Bevor Ihr jetzt Details zu den einzelnen Wettkämpfen lest, möchten wir noch ein paar erklärende Worte dazu verlieren:

Zwar haben wir in erster Linie hier die Plätze auf dem Siegertreppchen aufgeführt, nicht zuletzt deshalb, weil es sonst zu viel werden würde. Entscheidend für uns ist aber immer wieder viel mehr die persönliche Bestleistung, die deshalb auch immer erwähnt wird. Für die Kinder ist das Erreichen der 3 vordersten Plätze sicher immer etwas Besonderes. Für uns Trainer ist aber viel entscheidender, wie sich die Athleten entwickelt haben und ob das Training etwas gebracht hat. Für uns steht im Vordergrund, dass jeder Einzelne am Wettkampftag versucht, sein Bestes zu geben. Wenn es dann gelungen ist, einen neuen Rekord aufzustellen, ist das hervorragend. Wenn diese neue Bestleistung zu einem Platz auf dem Podest reicht, ist das noch besser. Aber darauf kommt es eben nicht an, wer sich verbessert hat, der kann stolz auf sich sein, egal welcher Platz am Ende in den Ergebnislisten steht. Leistung und Erfolg wird von uns nicht in erster Linie an den Plätzen 1-3 festgemacht, auch wenn das in solchen Übersichten und Statistiken so aussieht. Wir führen aber Buch über jedes Ergebnis und können daran sehen, wer sich wie entwickelt, wo jemand stagniert oder besonders große Fortschritte gemacht hat.

Und deshalb können wir allen unseren Athleten ein großes Kompliment machen, denn jeder hat sich mehrfach innerhalb des Jahres gesteigert, nicht immer in allen Disziplinen, aber auch das ist völlig in Ordnung. Leistung steigert sich nicht stetig, sondern schubweise. Manchmal muss man durch ein längeres Tal durch, in dem es scheinbar gar nicht aufwärts geht. Dann braucht man Geduld und ab und zu muss man noch mal einen Schritt zurückgehen, um dann einen großen Satz nach vorn zu machen. Es muss also niemand traurig sein, wenn er nicht alle persönlichen Ziele erreicht hat. Das Wichtigste ist, nicht die Geduld und den Mut zu verlieren, dann kommt alles andere fast von allein.

Unsere Wettkämpfe im Jahr 2015

21.02.15: Kreismeisterschaften Halle in Kalbach, U14, U16

  • erstmals daran teilgenommen, bisher war uns der Termin immer zu früh im Jahr, aber wir haben das Training im Herbst/Winter umgestellt und konnten nun guten Gewissens starten
  • gleich super Ergebnisse durch Valentin, Paulina , Lucy und Miriam
  • 3 Kreismeistertitel (Valentin 60m Hürden, Miriam 60m Hürden, Paulina Weitsprung)
  • 2 Vizekreismeister (Paulina 800m, Miriam Kugelstoß)
  • 5 neue persönliche Bestleistungen durch die 4 Athleten

Außerdem erster Start der „Main-Taunus-Sprinter“, einer Startgemeinschaft, die wir zusammen mit Marxheim und Kriftel eingegangen sind, um den großen Mädels (U14, U16) die Möglichkeit zum Staffellauf einzuräumen, über die 4x100m lief Miriam zusammen mit drei anderen Athletinnen zum Kreismeistertitel

22.02.15: Kreishallensportfest Kalbach U12/U14

- für die „Neulinge“ in der U14 (Jahrgang 03) war es der erste Start unter den neuen Bedingungen (Wurfball wiegt jetzt 200g, Sprintstrecke länger, Absprung nur noch vom Brett im Weitsprung)

- erwartungsgemäß lief noch nicht alles rund, aber die Ergebnisse können sich sehen lassen und als Einstieg in das Wettkampfjahr war es wunderbar

- Valentin, Jonathan, Timo G., Henrik, Victoria und Lucia schlugen sich achtbar

- erstmals liefen die 4 Jungs auch die 4x100m Staffel und erkämpften sich dabei einen 4.Platz

- auch die U12 konnten tolle Leistungen zeigen, allen voran Luisa, die im Dreikampf der W11 einen starken 4.Platz von 65 (!!!) Starterinnen erkämpfen konnte, nicht zuletzt durch ihre neue persönliche Bestleistung im Wurf von 34,00m

- aber auch Alicia, Jula, Evelyn, Emma, Emily, Madeleine und Hendrik konnten zufrieden sein, es wurden 10 weitere neue Bestleistungen erreicht, viele davon erfreulicherweise im Wurf

- ebenfalls sehr gut auch die Staffel der Mädchen, über die 4x50m liefen Luisa, Emma, Jula und Alicia auf Platz 2 von 16 Staffeln

28.02.15:  Zweiter Krifteler Kinderleichtathletik-Tag U10, U12

- starker Auftritt der U10 durch Elin, Vivian, Hanna, Matilda, Nils, Linus, Julius, Jan, Joah und Milan

- erstmals gelang es durch den lang eingeübten fliegenden Wechsel bei der Pendelstaffel mehr Hindernisse zu überlaufen als das Team des „Dauerrivalen“ aus Wiesbaden, die aber in den anderen Disziplinen immer die Nase vorn hatten

- trotzdem war dieser 2. Platz hinter Wiesbaden ein voller Erfolg für unser Team

- bei der U12 sogar 2 Teams am Start

- Team 1 mit Caja, Jula, Maya, Emily, Madeleine, Sören und Teo

- Team 2 mit Emma, Alicia, Evelyn, Luisa, Hendrik und Justus

- für viele stand erstmals der Hochsprung (in der Form des Schersprungs) auf dem Programm, den alle sehr gut meisterten (die Mädels des Jahrgangs 04 teilweise 1,20m)

- auch die Pendelstaffel klappte bei beiden Teams prima und führte Team 2 sogar noch auf den 2.Platz in der Gesamtwertung (auch hier hinter Wiesbaden), Team 1 kam auf einen guten 5.Platz

14.3.15:  Kreismeisterschaften Crosslauf Neuenhain, alle

- in diesem Jahr mit Lucy, Stefano, Victoria, Sjard, Madeleine, Emily, Milan, Elin und Zoe ein recht kleines Teilnehmerfeld des TVD

- trotzdem prima Läufe unserer Athleten, die einen Vizekreismeister (Elin) und zwei Drittplatzierte (Madeleine, Milan) mit nach Hause brachten.

25.4.15: Bahneröffnung Friedberg, U16

- in Vorbereitung auf die anstehenden Kreismeisterschaften Block starteten Paulina und Miriam

- für Miriam standen am Ende mit 20,65m im Speer und 14,45s über die 100m zwei neue Bestleistungen auf den Ergebnislisten, außerdem startete sie wieder mit den „Main-Taunus-Sprintern“ über die 4x100m und wurde hier Zweite

- Paulina konnte sich über Platz 3 im Weitsprung freuen mit 3.98m und lief die 80m Hürden erstmals in 16,06s

25.4.15: Erster Kelkheimer Kinderleichtathletik-Tag U8, U12

- Team der U8 mit Enya, Antonia, Zoé, Cosima, Sophie, David, Tim R., Fabio

- für viele war es der erste Start bei einem Wettkampf überhaupt, entsprechend groß die Nervosität

- nach der Pendel-Staffel, dem Medizinballstoßen und dem Hoch-Weit-Sprung landeten unsere Jüngsten auf Platz 4 und zeigten damit, dass trotz teilweise sehr guter Einzelleistungen noch Platz nach oben ist für die kommenden Wettkämpfe

- in der U12 auch hier mit 2 Teams vertreten, mal wieder eine andere Zusammensetzung gewählt, um zu sehen, wer mit wem harmoniert und die 05er Kinder in die bestehende Mannschaft zu integrieren

- Team 1 mit Luisa, Emma, Jula, Hendrik, Elin und Sjard

- Team 2 mit Alicia, Caja, Evelyn, Maya, Madeleine und Sören

- insgesamt zeigte sich in der Pendelstaffel, dem Drehwurf, dem 5-Sprung und dem 1,5km langen Stadioncross, dass die Kinder des Jahrgangs 04 (die schon ein Jahr Erfahrung in der U12 sammeln konnten) vor allen Dingen im Sprint und Sprung stärker sind, im Wurf allerdings war es schon sehr ausgeglichen und im Ausdauer lagen die Jüngeren deutlich vorn

- es war also eine ausgewogene Mischung in beiden Teams, die uns diesmal Platz 5 für Team 2 und Platz 6 für Team 1 einbrachte und aufschlussreiche Erkenntnisse für den Saisonhöhepunkt im Juli lieferte

6.5.15:  Kreismeisterschaften Block Bad Homburg, U14, U16

- die Blockmeisterschaften sind Mehrkämpfe, immer aus 5 Disziplinen bestehend, dabei gibt es verschiedene Blöcke mit entsprechend unterschiedlichen Disziplinen

- am Start waren mit Miriam, Paulina, Valentin, Timo und Victoria 5 Athleten, die ihre Sache sehr gut machten und trotz der späten Stunde (der Wettkampf war mittwochs von 18.00 bis 20.30) prima Leistungen zeigten

- mit 3 Kreismeistertiteln (Miriam Block Sprint/Sprung, Paulina Block Wurf, Valentin Block Lauf), einem dritten Platz (Victoria Block Lauf) und einem vierten Platz (Timo, Block Lauf) sowie 6 neuen persönlichen Bestleistungen konnten wir zufrieden den Heimweg antreten

9.5./10.5.15:  Kreismeisterschaften Einzel Sulzbach, U16, U14

- 11 Starter des TVD dabei, zwei von ihnen durften aufgrund guter Leistungen hochstarten, also eine Altersklasse höher, als sie eigentlich sind (Alicia, Luisa)

- Für Timo, Lucia, Luisa, Nina, Lisanne und Victoria reichte es teilweise ganz knapp nicht zum heißgeliebten Treppchen, aber sie lieferten gute Ergebnisse über die 60m Hürdenstrecke und die 75m Flachsprint

- Miriam holte sich über die 80m Hürden den Kreismeistertitel, Alicia wurde bei ihrem ersten Start über die 75m gleich Vizemeisterin und auch Valentin wurde über die 60m Hürden  Zweiter

- dritte Plätze gab es für Alicia über die 60m Hürden, für Paulina im 800m, für Valentin über die 75m und für Miriam im Hochsprung

- ebenfalls sehr erfolgreich liefen wiederum die Staffeln, über die 4x100m holten sie die „Main-Taunus-Sprinter“ den Kreismeistertitel mit der ersten Staffel (Miriam lief mit) die zweite (mit Paulina und Lucy) erreichte einen tollen dritten Platz, gleiches gelang den jüngeren Mädels über die 4x75m (mit Lucia, Victoria und Alicia), die zweite Staffel (mit Nina und Lisanne) kam hier auf Platz 4 (auch die Jüngeren in der Startgemeinschaft als „Main-Taunus-Sprinter“)

- insgesamt wurden auch hier in Sulzbach 15 neue Bestleistungen erreicht, die einmal mehr gezeigt haben, dass kontinuierliches Training sich auszahlt

10.5.15: Volkslauf Langenhain, alle

- mit einem erfreulich großen Starterfeld ging der TVD traditionell in diesen Lauf, der gleichzeitig auch der Auftakt für die „heiße Socke“ ist

- Platz 1 gab es für Madeleine (die gleichzeitig den Gesamtsieg aller Mädchen feiern konnte) und Enya

- auf dem zweiten Treppchen standen Timo B., Caja, Elin und Mira und für Sjard, Nils, Jula, Tim R. und Zoe stand Platz 3 auf der Urkunde

- auch die anderen Ergebnisse können sich sehen lassen, alle kamen zwischen Platz 4 bis 7 ins Ziel!

.- wieder also ein super Mannschaftsergebnis für den TVD und der Beweis, dass auch im Winter das ungeliebte Lauftraining seinen Sinn hat

6.6.15: Hessenmeisterschaften Block Fulda, U16

- mit ihrem guten Ergebnis von Bad Homburg hatte sich Paulina für die Teilnahme an den Hessenmeisterschaften qualifiziert

- Lob gilt ihr allein schon deshalb, weil sie dort als Einzige des TVD angetreten ist!

- insgesamt wurde Paulina 12., konnte mit 14,53s über die 100m und 8:36,59 über die 2000m zwei neue Bestleistungen erzielen und damit mehr als stolz und zufrieden sein, Glückwunsch noch mal!

12.6.15: Volkslauf Lorsbach, alle

- Runde 2 der heißen Socke

- wie immer ist die Runde in Lorsbach etwas anspruchsvoll

- 11 Kinder fanden den Weg in den Schinderwald am Freitag Abend

- Für Elin und David ging es ganz hoch auf das Siegerpodest, Tim R. erlief sich Platz 2 und Madeleine, Enya, Tim Th. und Victoria konnten sich über den dritten Platz freuen

13.6.15: Kreismeisterschaften Mehrkampf Schwalbach, U12-U16

- einer der absoluten Saisonhöhepunkte verlief aus Sicht der Trainer optimal

- 13 Athleten stellten 26 neue Bestmarken auf, das war aller Ehren wert

- Treppchenplätze gab es erfreulicherweise auch: Sieg und damit Kreismeistertitel für Luisa, Platz 2 für Emma, Valentin und Miriam und Dritter wurden Hendrik und Maya (für sie zum ersten Mal beim Mehrkampf!)

- außerdem holten sich die Mädchen der W11 (Jahrgang 04) zum wiederholten Mal sehr souverän den Kreismeistertitel der Mannschaft und rundeten damit einen erfolgreichen Tag ab

19.6.15: Volkslauf Wallau (Mittsommerlauf), alle

- wie immer ein großes Ereignis, an dem sehr viele teilnehmen und die Startfelder entsprechend groß sind

- erfreulich auch in diesem Jahr wieder, dass hier viele Eltern über die 3km oder sogar die 10km Strecke mit an den Start gehen

- von den Kindern waren 18 für den TVD dabei, die fast alle Platzierungen im einstelligen Bereich erzielten

- für David, Elin, Evelyn und Lucia ging es nach vorn auf Platz 3

- Enya und Madeleine durften  wieder einmal ganz oben auf dem Treppchen stehen

29.6.15: Staffeltag in Wiesbaden, U12

- ungefährdeter Sieg für die Mädels der „Sprinter“ der U16 über die 4x100m

- die Mädels der W11 in der Besetzung Luisa, Emma, Jula und Alicia liefen wieder ein tolles Rennen und schrieben damit ein klein bisschen Leichtathletik-Geschichte

- sie absolvierten die 4x50m in 29,60s

- damit stellten sie einen neuen Kreisrekord auf, erstmals lief eine Mädchenstaffel in dieser Altersklasse damit unter 30s

- der alte Rekord aus dem Jahre 1995 lag bei 30.92s und hielt 10 Jahre, mal sehen, wie lange das nun der Fall ist Lächelnd

- damit geht zum allerersten Mal ein Kreisrekord an den TV Diedenbergen! Klasse, Mädels!

5.7.15 Kreismeisterschaften Kinderleichtathletik Hofheim, U8, U10

- heißer konnte es kaum sein, Temperaturen über 35 Grad machten die Meisterschaften zu einer wahren Hitzeschlacht, allerdings hatte der Veranstalter gut vorgesorgt, es gab ausreichend Wasser und Schatten

- heiß waren auch die Kämpfe, die sich die Teams lieferten, am Ende jedoch sahen die Ergebnisse – ganz kühl und nüchtern betrachtet – deutlich und sehr gut für den TVD aus

- in der U8 lieferten Fabio, Mira, Cosima, Sophie, Enya, Tim R., Tim Th., Mika, Emil und David einen super Wettkampf und überraschten die Trainer absolut mit ihren tollen Leistungen, in der Hindernisstaffel noch knapp Zweite, gewannen sie dann teilweise deutlich die Sprungstaffel, den Wurf und den Team-Biathlon und holten sich mit gesamt nur 5 Ranglistenpunkten (Platz 2 hatte schon 8 Punkte) klar den Sieg, die Medaillen und den großen Pokal

- besser konnten es Milan, Timo B., Joah, Linus, Nils, Vivian und Elin in der U10 kaum machen, dachte so mancher, aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt

- beeindruckend gewannen sie alle 4 Disziplinen (Hindernis-Staffel, Weitsprung-Staffel, Wurf und Team-Biathlon) oft mit großem Vorsprung (im Sprung z.B. 441 Punkte, Platz 2 hatte 375) und holten sich mit der Minimalzahl von 4 Ranglistenpunkten den Kreismeistertitel und ließen damit die anderen 6 Teams mit Abstand (Platz 2 errang 13 Punkte) hinter sich

- zum Staunen aller war damit die doppelte Pokalverteidigung gelungen und wieder stehen die großen Siegerpokale für ein Jahr in Diedenbergen

10.7./11.7.15: Erster Hofheimer City-Lauf und Sport-City Hofheim

- 54 Teilnehmer der Jahrgänge 2003-2009 fanden sich am Freitag zum ersten Hofheimer City-Lauf ein, der im Rahmen der ersten Sport-City Hofheim durchgeführt und vom TVD mitorganisiert wurde

- fast die Hälfte war in den Farben des TVD angetreten, mit 22 Startern hatten wir das größte Teilnehmerfeld

- den Sieg und damit ein Titelbild in der Hofheimer Zeitung holte sich Timo G., Glückwunsch!

- am Samstag fanden dann immer wieder Sportvorführungen statt, bei denen u.a. auch die frisch gebackenen Kreismeister der Kila in Aktion traten und ihr Können zeigten

12.7.15: Gau-Kinder-Turnfest Flörsheim, U8 – U14

- auch ein Wettkampf, bei dem wir jährlich vertreten sind und der Vielen die Möglichkeit gibt, einmal Wettkampferfahrung zu sammeln, die sonst nicht im Rampenlicht stehen

- so waren mit Aveline, Anne und Janina gleich 3 „Neulinge“ am Start, die ihre Sache prima machten

- die anderen 7 „alten Hasen“ zeigten durchweg ordentliche Leistungen und lieferten 11 neue Bestleistungen ab (Victoria, Lucia, Alicia, Luisa, Madeleine, Emily, David)

- Victoria und Alicia konnten sich zudem über Platz 3 im Dreikampf freuen, David konnte sogar Platz 2 erreichen

- gemeinsam schafften sie auch Historisches: Beim traditionellen Wimpelwettstreit (einer Pendelstaffel) holten sie nach über 30 (!!!!) Jahren den Wimpel wieder nach Diedenbergen, wo er nun für 1 Jahr zu Hause ist

19.7.15: Kreismeisterschaften Einzel Hofheim, U12, U14

- wie heißt es immer, am Saisonhöhepunkt soll man topfit sein…und das waren unsere 24 Starter in jedem Fall

- mit 40 neuen persönlichen Bestleistungen musste wirklich niemand mit hängendem Kopf den Sportpark Heide verlassen, auch wenn nicht immer alle in allen Disziplinen ihre erhofften Ziele erreichten

- immerhin 4 Kreismeistertitel gingen nach Diedenbergen an Henrik im Speerwurf, Madeleine über 800m, Alicia über 50m und Luisa im Weitsprung

- doppelt so viele Vizemeister konnten wir beglückwünschen: Henrik im Ballwurf, Valentin im Hochsprung, Elias über die 50m und die 800m (und das nach dem er gestürzt war!), Luisa im Hochsprung und Ballwurf und Alicia im Weitsprung und über die 800m

- und erstaunliche 11 Drittplatzierte kamen vom TVD: Jonathan im Weitsprung, Lisanne über 800m, Justus über 50m und im Weitsprung, Hendrik über 50m, im Hochsprung und über 800m, Luisa über 50m, Evelyn im Hochsprung und über 800m und Maya im Ballwurf (mit 29m die magische Grenze nur knapp verfehlt!)

- und auch hier wurde die erfolgreiche Liste der Staffelsiege weiter geschrieben, Kreismeister wurde die 4x50m Staffel der Jungs in der U12 mit Hendrik, Sören, Justus und Elias, Gleiches gelang den neuen Rekordhaltern bei den Mädchen in der bekannten Besetzung Luisa, Emma, Jula und Alicia. Nur knapp dahinter kam unsere zweite Mädchenstaffel mit Evelyn, Maya, Emily und Caja und holte sich damit den Vizetitel

- damit konnten für alle (Athleten und Trainer) die wohlverdienten Ferien beginnen

6.9.2015: Feuerwehrlauf Diedenbergen, alle

- ein bisschen ungünstig gelegen am letzten Sonntag in den Sommerferien

- deshalb nur 2 Starter vom TVD dabei, allerdings gleich sehr erfolgreich auf der 3km Runde

- Sjard konnte seinen dritten Platz vom Vorjahr bestätigen, Paulina lief ebenfalls als Dritte ins Ziel

- Glückwunsch an beide Athleten, beachtenswert ist auch, dass es hier keine Wertung nach Altersklassen gibt, sondern nur der tatsächliche Zieleinlauf aller Teilnehmer zählt

12.9.15 Herbstsportfest Sulzbach, U12, U14

- erstmalig durchgeführt vom Kreis, um vor allen Dingen den Athleten, die für den Kreisvergleich in Bruchköbel nominiert waren, noch mal eine Gelegenheit zu einem Wettkampf zu geben

- Interessant aber auch mal zu sehen, was so nach 6 Wochen Ferien von der guten Form des Sommers übrig geblieben ist

- unsere Athleten schienen noch ganz fit zu sein J

- gute Mittelplätze gab es für Lisanne, Lucia und Vicky

- mit Henrik im Speer, Hendrik über 50m, Madeleine über 800m, Alicia über 50m und im Weitsprung sowie Luisa im Ballwurf wurde der TVD gleich 6 Mal auf das oberste Treppchen gerufen und die Sieger unterstrichen deutlich, dass sie zu Recht in Bruchköbel starten werden

- Platz 2 ging an Valentin im Hochsprung, Elias über 50m und Luisa im Weitsprung und über die 50m

- Dritter wurden Emma über 50m, Luisa über 800m, Jula im Weitsprung (knapp an der 4m Marke vorbei mit 3,96) und Maya im Ballwurf

- und immerhin 12 neue Bestmarken wurden erreicht

- außerdem liefen die Staffeln für die Kreisauswahl sozusagen Probe und unsere Kreisrekordhalter setzten sich dank toller Wechsel durch (rein von der Laufzeit her hätten 2 andere Mädchen mit zwei Mädchen von uns laufen sollen, normalerweise wird die Staffel der Kreisauswahl immer aus den 4 Zeitschnellsten zusammen gesetzt), somit startete in Bruchköbel erstmals eine reine Vereinsstaffel als Kreisauswahl!

26.9.15: Kreisvergleich Bruchköbel U12, U14, U16

- beim Kreisvergleich starten die besten Athleten jedes Kreises, die durch den entsprechenden Kreisverantwortlichen aufgrund der Leistungen im laufenden Jahr nominiert werden, dabei starten pro Disziplin 3 Kinder aus dem Kreis, um sich mit den anderen Landkreisen Südhessens zu messen

- nicht alle konnten ihre besten Leistungen abrufen, trotzdem war es ein toller Erfolg, dabei zu sein

- Henrik blieb im Speerwurf mit 24,46m etwas unter seinem Rekord, Madeleine blieb mit 2:57,19min auch etwas unter ihrer Bestzeit

- Hendrik verpasste mit 8,23s über 50m nur knapp die erst vor 2 Wochen aufgestellte neue Bestzeit, Elias lief über die gleiche Strecke mit 8,20s so schnell wie noch nie, außerdem konnte er seine 800m Zeit mit 2:51,77min deutlich verbessern, beide Jungs lieferten auch eine ordentliche 4x50m Staffel ab

- Miriam konnte über 80m Hürden mit 15,47s ihre Bestzeit nicht ganz erreichen, auch Luisa blieb im Weitsprung mit 3,90m unter ihrem eigenen Rekord

- Alicia hatte einen super Tag und lief die 50m in neuer Bestzeit von 7,69s und schraubte ihre Bestweite im Sprung auf 4,35m, was ihr Platz 3 von 26 Starterinnen einbrachte!

- die Staffel-Mädels der W11 (Luisa, Emma, Jula und Alicia) liefen ein tolles Rennen, konnten mit 29,68s nicht ganz den Rekord vom Juni erreichen, kamen aber als drittbeste Staffel (von 9) ins Ziel

- Glückwunsch noch mal an alle TVD-Athleten, ihr gehört zu den Besten im Main-Taunus-Kreis!!

3.10.2015: Kreismeisterschaften Kinderleichtathletik Hofheim, U12

- Nachholtermin vom Sommer

- auch hier mit 2 Teams vertreten, diesmal die Einteilung klar nach Jahrgängen getrennt, da es für die 04er Kinder der letzte Kila-Wettkampf war (ab Januar werden sie in der U14 sein)

- das Verletzungspech und die erste Erkältungswelle machten aber auch vorm TVD nicht halt, so dass beide Teams Schützenhilfe aus der U10 benötigten (das Hochstarten ist auch bei der Kila erlaubt), einen herzlichen Dank noch mal an Elin, Vivian, Joah und Milan!

- im 04er Team waren Jula, Caja, Alicia, Evelyn, Emma, Maya und Milan am Start, für die 05er kämpften Sjard, Aveline, Madeleine, Emily, Joah, Elin und Vivian um die Punkte

- für die Jüngeren war es von vornherein extrem schwer, zumal Disziplinen wie das Stabspringen , 5-Sprung oder Drehwurf bei der U10 gar nicht oder noch ganz anders auf dem Programm stehen. Ebenso die 6x50m Staffel, die nicht im Disziplinenkatalog der U10 auftaucht und auch die Pendelstaffel ist natürlich in Distanz und Höhe der Hindernisse an die U12 angepasst

- insofern war klar, dass unser Team 2 nicht um die vordersten Plätze mitkämpfen konnte, trotzdem machten sie ihre Sache super, lieferten tolle Ergebnisse und setzten vor allen Dingen das um, was im Training geübt wurde, sehr zu Freude der Trainer. Damit hatten sie sich die ausgelobte Cola mehr als verdient, auch wenn am Ende „nur“ ein 6.Platz heraus sprang

- die Großen überraschten alle, am meisten wohl sich selbst und holten ebenfalls absolut souverän mit 5 Ranglistenpunkten (was gleichbedeutend mit dem Sieg in jeder der 5 Einzeldisziplinen war) und großem Abstand auf die anderen Teams auch den dritten Pokal nach Diedenbergen

- damit ist der TV Diedenbergen erstmals in allen 3 Klassen der Kinderleichtathletik das stärkste Team im Kreis und wir werden uns sicher alle Mühe geben, die Pokale im kommenden Jahr zu verteidigen

3.10.2015: Volkslauf Wildsachsen, alle

- ganz im Schatten des Kila aus Sicht des TVD und der bevorstehenden Stadtmeisterschaft fand in Wildsachsen der Volkslauf statt, jährlich der Abschluss der Läufe zur heißen Socke

- einzig und allein David hielt die Vereinsfarben hoch und zwar gleich richtig

- mit einem weiteren Sieg sollte seine Qualifikation für das Laufcamp gesichert sein

4.10.2015: Stadtmeisterschaften Hofheim, alle

- die Hofheimer Stadtmeisterschaften sind jährlich eine gute Gelegenheit für alle, zu zeigen, was sie im Laufe eines Jahres gelernt haben, viele unserer Neuzugänge nutzen sie für einen ersten Start in ihr „Wettkampfleben“

- so auch in diesem Jahr, von unseren 30 Startern waren 6 zum ersten Mal dabei und absolvierten den Dreikampf (Sprint, Weit, Wurf) und fast alle auch die 800m

- die Ergebnisse aller Athleten können sich mehr als sehen lassen

- im Dreikampf gingen 7 Titel nach Diedenbergen (Elin, Sjard, Alicia, Victoria, Henrik, Mika und David), 6x wurde Platz 2 erreicht (Joah, Luisa, Nina, Jonathan, Emil und Enya) und sogar 8 dritte Plätze konnten bejubelt werden (Mira, Antonia, Timo G., Emma, Emily, Milan, Linus und Paulina)

- auch über die 800m kam man so leicht nicht am TVD vorbei, 8 Stadtmeister (Sjard, Madeleine, Alicia, Victoria, Timo G., Mika, David und Enya), 9 Vizetitel (Mira, Toni, Emil, Jonathan, Henrik, Emily, Milan, Elin und Paulina) und 4 Drittplatzierte (Joah, Linus, Evelyn und Nina) standen am Ende auf dem Siegerpodest

- mit 40 neuen Bestleistungen waren die Trainer ebenfalls mehr als zufrieden (so sprang Victoria z.B. erstmalig über die 4m, Elin und Joah knackten die 3m-Marke, Alicia warf erstmalig über 30m und Maya blieb mit 29.50 mehr als knapp darunter), aber auch alle anderen Leistungen waren zum Teil sehr beachtlich und zeigten, dass die vergangenen Trainingsmonate doch was gebracht haben

7.11.15: Winnercamp der „heißen Socke“, Langenhain

- bei der „heißen Socke“ werden die 3 besten einer Altersklasse ermittelt, dazu müssen sie an mindestens 3 der 4 Volksläufe in Langenhain, Lorsbach, Wallau und Wildsachsen teilgenommen haben

- die Sieger werden alljährlich zu einem Laufcamp eingeladen, bei dem die Kinder einen Tag lang unter Anleitung des erfahrenen Laufcoach Stefan Wohllebe trainieren können und Tipps von ihm erhalten, wie sie noch besser werden können

- Sieger in ihren Altersklassen wurden Enya, David, Madeleine und Victoria, Platz 2 erliefen sich Mira, Tim Rossa und Elin und auf Rang 3 kamen Tim Th. und Sjard, damit stellt der TVD auch in diesem Jahr die stärkste Gruppe aller qualifizierten Athleten

29.11.15: Schülerhallensportfest Kalbach, U12-U16

- zum Abschluss des Jahres ging es noch mal in die fantastische Leichtathletikhalle nach Frankfurt Kalbach, allein, um dort laufen zu können, lohnt sich der Weg schon

- 14 unserer Athleten verbrachten Teile des ersten Adventssonntages dort und zeigten, dass auch so spät im Jahr noch Bestleistungen erbracht werden können, gleich 18 lieferten sie (Jula z.B. hat doch noch die 4m im Weitsprung geschafft und blieb erstmals unter 8s über die 50m, Madeleine lief über die 800 mit 2:54,11 so schnell wie nie, auch für Emma und Maya gab es neue Sprintrekorde, Victoria konnte ihre Weite im Kugelstoß um 33cm verbessern, Alicia stellte mit 4,40m im Sprung, 7,67s im Sprint und 2:50,51 über 800m gleich 3 Bestmarken auf, Lisanne lief mit 2:48,94 einen neuen Rekord über die 800m, Sören blieb erstmals unter 9s im Sprint, Miriam konnte im Kugel 8,67m erzielen, das waren 1,46m mehr als im Februar 2015!, für Paulina ging es fast 2m weiter auf 7,14m und das waren noch nicht alle Topergebnisse )

- Für Miriam im Kugel und Alicia im Sprint ging es auf Platz 3, Madeleine, Lucia und Alicia erliefen sich über die 800m den zweiten Platz und Alicia errang diesen auch im Weitsprung

- auch die Staffeln konnten zum Abschluss noch einmal glänzen, Miriam holte mit ihren „Main-Taunus-Sprintern“ über die 4x100m Platz 1, Gleiches gelang der 4x50m Staffel mit Luisa, Emma, Maya und Jula und über die 4x75m liefen Lucia, Nina, Victoria und Alicia auf Platz 2

FAZIT

- Teilnahme an insgesamt 25 Wettkämpfen

- 166 Treppchenplätze erkämpft (44x1, 51x2, 71x3)

- 20 Kreismeistertitel, 17 Vizekreismeister und 20x Platz 3 (alles inklusive Kila, Mannschaft und Staffeln)

- 8 Siege bei Läufen, 6x Platz 2 und 17x Platz 3

- 8 Staffelsiege, 4x Platz 2 und 3x Platz 3

 

Herzlichen Glückwunsch an alle unsere Athleten, ihr seid echt stark!!

Wer gern mal einen Blick in die Kreisbestenliste werfen möchte, kann gern unter www.hlv-kreis-main-taunus.de werfen, dort auf der Startseite findet Ihr die Bestenlisten. Für alle ab 2005 lohnt sich das Anschauen durchaus, um mal zu sehen, wo jeder im Kreis so steht. Erfreulicherweise ist der TVD hier auch stark vertreten

Unsere anderen Aktionen

Trainingswochenende der U14/U16

Trainingswochenende der U10/U12

Bau der Gartenhütte

Kooperation mit der Main-Taunus-Schule

- Kreisentscheid der Mädchen (WK 3) Platz 2 (von uns dabei waren Miriam, Paulina, Lucy)

- für die WK 5 wurde es Platz 5 (für Nina, Lucia, Lisanne, Henrik, Timo)

Helferparty mit den Eltern

Weihnachtsfeier der U8-U12

Weihnachtsfeier der U14/U16

Zurück